Bestellhinweise der Stiftung Missionswerk Werner Heukelbach

 

Die Stiftung Missionswerk Werner Heukelbach arbeitet überkonfessionell und distanziert sich von Sekten jeder Art. Sie möchte zum vorurteilsfreien Lesen der Bibel als dem einzig wahren Wort Gottes ermutigen. Die Weitergabe unserer Publikationen erfolgt in Eigenverantwortung der verteilenden Privatperson, Einrichtung oder Gemeinde.

Texte, Bilder und sonstige Gestaltungselemente unserer Publikationen dürfen nicht ohne unsere ausdrückliche Genehmigung, weder in drucktechnischer oder digitaler Form (Datenträger, Internet u. dgl.), noch auf Tonträger vervielfältigt oder veröffentlich werden. Auch ein Überkleben unserer Adresse oder das Vornehmen sonstiger Veränderungen an Printpublikationen ist nicht erlaubt.

Gern schicken wir Ihnen auf ausdrücklichen Wunsch hin unseren periodisch erscheinenden Freundesbrief zu. Dieser enthält ein geistliches Wort sowie Informationen über das Missionswerk, anstehende Veranstaltungen und neue Publikationen.

 

Hinweise zu Ihrer Bestellung

  • Die Bestellung unserer Publikationen ist für den Besteller kostenfrei und unverbindlich. Alle Publikationen sind unverkäuflich und dürfen ausschließlich kostenfrei weitergegeben werden.
  • Mit der Auslieferung Ihrer Bestellung kommt ein Schenkungsvertrag zustande, das heißt: Alle Produkte sind für Sie kostenfrei.
  • Um bestellen zu können, müssen Sie mindestens 16 Jahre alt sein.
  • Gern hören wir von den Verteilern, wie und wo unsere Schriften verteilt werden, falls Sie uns das mitteilen möchten. Sie können zum Beispiel eine Bemerkung im Feld „Bestellhinweise“ machen.
  • Bitte bestellen Sie frühzeitig. Es ist mit einer durchschnittlichen Lieferzeit von einer Woche zu rechnen. Während der Kalenderzeit (September bis Dezember) können Lieferzeiten bis zu zwei Wochen entstehen.
  • Damit Ihre Bestellung ausgeführt werden kann, werden Ihre persönlichen Daten in unser Warenwirtschaftssystem übernommen und für den Zweck der Bestellung verwendet.
  • Bestellungen sind nur auf den eigenen Namen und an den Erst-oder Zweitwohnsitz adressiert zulässig. Bestellungen für andere natürliche oder juristische Personen sind nicht zulässig.
  • Da die gesamte Arbeit des Missionswerkes spendenfinanziert ist, bitten wir darum, dass Sie Publikationen nur in der Stückzahl bestellen, die Sie in einem überschaubaren Zeitraum verteilen können. Bestellen Sie lieber erneut, wenn Sie die erhaltene Menge verteilt haben.

1 x 1 für Verteiler – Das Evangelium weise weitergeben

Vielen Dank, dass Sie mit uns gemeinsam das Evangelium bezeugen möchten, indem Sie Literatur weitergeben. In der Begegnung mit den Menschen sollte nicht nur die Botschaft stimmen, sondern auch unser Verhalten. Jeder von uns ist vor Gott verantwortlich, die Botschaft von Gottes rettender Gnade liebevoll und weise weiterzugeben. Das folgende 1 x 1 des Verteilens hilft Ihnen dabei.

Jeder Verteiler ist mit dafür verantwortlich, dass Menschen das Evangelium nicht schon vor der Haustür ablehnen. Leider gehen immer wieder Beschwerden von Privatpersonen und Betreibern öffentlicher Einrichtungen bei uns ein. Diese äußern ihren Unmut darüber, dass gegen ihren Willen Literatur verteilt oder in Briefkästen eingeworfen wurde. Um das zu vermeiden, freuen wir uns, wenn Sie dieses 1 x 1 bei Ihrem nächsten Verteileinsatz beherzigen.

 

Haben Sie Fragen dazu oder Gebetsanliegen für Ihren Verteileinsatz? Melden Sie sich gern bei uns!

 

In unserem 10-minütigen Verteiler-Video bekommen Sie praktische und rechtliche Hinweise. Diese helfen Ihnen, beim Verteilen weise mit Menschen umzugehen und keine Grenzen zu überschreiten.

heukelbach.org/verteiler-video

1x1 für Verteiler

 

  • Sprechen Sie mit Gott, bevor Sie auf die Menschen zugehen. Bitten Sie in Ihrer Gemeinde um Gebetsunterstützung.
  • Überprüfen Sie Ihre Haltung: Wollen Sie den Menschen die Köpfe waschen oder die Füße? Wie hat Jesus Christus es getan? In Liebe und Demut.
  • Seien Sie bereit für Gespräche. Viele Menschen sind offener dafür als wir denken – vor allem dann, wenn Gott am Werk ist.
  • Seien Sie nicht überrascht, wenn Menschen das Evangelium ablehnen. Sagen Sie die Wahrheit in Liebe, ohne dabei aufdringlich zu werden.
  • Respektieren Sie die geltenden Gesetze. Man darf grundsätzlich überall seinen persönlichen Glauben bekennen. Sie dürfen unsere Literatur auf allen öffentlichen Plätzen unter freiem Himmel verteilen. Darüber hinaus gibt es jedoch Einschränkungen:

 

  • Für einen Büchertisch benötigen Sie eine schriftliche Genehmigung durch die örtliche Stadtverwaltung.

  • In öffentlichen oder privaten Einrichtungen (z.B. Schulen, Kindergärten, Krankenhäuser, Altenheime, Einkaufszentren, Kirchen etc.) ist immer eine Genehmigung erforderlich.

  • Autos, Motorräder und Fahrräder sind tabu, weil sie geschütztes Privateigentum sind, egal wo sie stehen.

  • Kindern dürfen Sie nur dann Literatur weitergeben, wenn die Eltern dabei sind und zustimmen.

  • Der Hinweis am Briefkasten „Bitte keine Werbung“ ist rechtsverbindlich und betrifft auch unsere Literatur. Die Alternative zum Briefkasten ist die Klingel. Durch persönliche Weitergabe kommen manchmal gute Gespräche zustande.

Spenden

Zwei Fragen, die häufig gestellt werden, sind: Wie finanziert sich die Stiftung Missionswerk Werner Heukelbach und wie kann man sie unterstützen?

Selbstverständlich entstehen Kosten bei der Produktion der Materialien und Medien. Auch die Personalkosten müssen gedeckt werden. Doch Gott versorgt das Missionswerk Heukelbach seit vielen Jahren durch Einzelspenden. Wir werden nicht durch staatliche oder kirchliche Gelder finanziert. Unsere Unterstützer sind Privatpersonen oder Gemeinden, die unser Anliegen teilen. Für jeden Einzelnen, der uns unterstützt, sind wir dankbar. Jeder Beitrag ermutigt und hilft uns.

Wer das Missionswerk fördern und finanziell unterstützen möchte, kann einfach an die Stiftung spenden. Auf Wunsch stellen wir eine Zuwendungsbestätigung aus, mit der Sie den Betrag steuerlich absetzen können.

Mehr zum Thema „Spenden“ und unsere Bankverbindungen finden Sie hier: shop.heukelbach.org/spenden

 

Wir bitten herzlich um Verständnis für die hier aufgeführten Hinweise und um deren Beachtung.

Herzlichen Dank!

Stiftung Missionswerk Werner Heukelbach

51700 Bergneustadt

heukelbach.org